Kostenloser Versand innerhalb von 24h Hotline +49 211 / 972 69 255

Praktisches Grillzubehör bei Maximex online kaufen

Um die Grillsaison richtig genießen zu können, braucht es das richtige Zubehör. Sie haben schon einen Gasgrill oder Holzkohlegrill in Ihme Garten? Dann haben wir hier das perfekte Grillzubehör Set für Sie.

Mit diesen praktischen Werkzeugen ist die Grillparty mit Familie und Freunden ein reines Vergnügen. Die anstrengenden Arbeiten werden enorm erleichtert.

Was braucht man zum Grillen?

Mit sonnigen Tagen kommt oft auch der Hunger auf frisch gegrilltes von ganz allein. Doch neben einem funktionierenden Grill braucht es noch weit mehr zu einem gelungenen Barbecue. Ein entsprechender Vorrat an Kohle oder Gas für den jeweiligen Grill ist unerlässlich, damit die Party kein jähes Ende findet. Anzünder sind vor allem bei einem Holzkohlegrill hilfreich.

Für einen schön gedeckten Tisch sollten Geschirr und Besteck bereit gehalten werden. Wer mag kann auch eine Tischdecke auflegen, Servietten verteilen oder Dekoration und Kerzen aufstellen. Falls keine Außenbeleuchtung vorhanden ist, hier unbedingt Alternativen organisieren.

Auch zum Grillen wird oft einiges Zubehör zur Zubereitung der Speisen benötigt. Mit dem Grillbesteck Multitool haben Sie gleich 4 Werkzeuge in einem griffbereit. Wender, Pieker, Messer und Flaschenöffner sind platzsparend in einem Gerät vereint.

Getränke lassen sich passend zum gewünschten Essen auswählen. Verschiedene, ggf. auch alkoholische Getränke eignen sich gut zum Barbecue. Überlegen Sie auch, wo eine ausreichende Menge Getränke kalt gestellt werden kann.

Welches Fleisch zum Grillen?

Fleisch ist nach wie vor das wohl beliebteste Grillgut. Doch welches Fleisch eignet sich am besten? Generell eignen sich verschiedene Fleischsorten wie Schwein, Rind und Geflügel zum Grillen.

Das Fleisch sollte jedoch nicht zu mager sein, damit es nicht zu schnell austrocknet. Zu fettiges Fleisch ist besonders bei einem Holzkohlegrill problematisch. Austretendes Fett kann in die Glut tropfen, sodass gesundheitsschädigende Stoffe entstehen. Fettes oder mariniertes Fleisch kann jedoch in einer Aluschale gegrillt werden.

Ideal eignen sich leicht mit Fett durchzogene Fleisch Stücke. Diese bleiben saftig und aromatisch. Schweinefleisch lässt sich besonders unkompliziert brutzeln, Nacken oder Schnitzel bieten sich hierfür an. Keule oder Schulter vom Lamm oder auch Steaks vom Rind eignen sich ebenfalls.

Nicht geeignet sind gepökeltes Fleisch oder rote Würstchen wie z.B. Bockwurst. Bei Hohen Temperaturen wandelt das Pökelsalz sich in gesundheitsschädliche Nitrosamine um.

Welches Gemüse kann man grillen?

Nicht nur wer vegetarisch grillen möchte braucht leckeres Gemüse. Auch als Beilagen zum grillen und bunte Abwechslung ist Gemüse geradezu perfekt. Doch was kann man alles grillen? Beinahe jedes Gemüse eignet sich für die Zubereitung auf dem Grill, Sie brauchen lediglich die passende Methode auswählen.

Paprika, Tomaten, Zucchini und auch Maiskolben, Spargel und Auberginen können gegrillt werden. Die Garzeit ist Abhängig von der Dicke der Stücke und der Härte im rohen Zustand. Die Temperatur sollte für das Gemüse nicht zu hoch sein. Garen Sie es am besten im Randbereich des Grills, so wird es nicht zu schnell braun.

Maiskoblen und weißer Spargel sollten in heißem Wasser vorgegart werden. Dieses Gemüse kann anschließend direkt auf dem Rost fertig gegart werden.

Auberginen und Zucchini dagegen besser in einer Aluschale garen, damit das Gemüse nicht bitter wird. Wie wäre es außerdem mit köstlichen Folienkartoffeln? Der Fantasie sind keine grenzen gesetzt.

Besonders gut schmeckt gegrilltes Gemüse, wenn Sie es vorher marinieren. Verwenden Sie am besten frisches Gemüse und keine Tiefkühlprodukte. Diese sind nur bedingt für die Zubereitung auf dem Grill geeignet.

Ideen für Beilagen beim Grillen

Für ein vollkommenes Geschmackserlebnis benötigt man noch eine schöne Auswahl verschiedener Beilagen. Die beliebteste Beilage ist wohl noch immer frisches Brot. Baguette, Ciabatta oder knuspriges Bauernbrot eignen sich Ideal als Beilage. Auch das rösten auf dem Grill ist möglich.

Stellen Sie auch passende Saucen und Dips wie Ketchup, Steaksauce, Sour Cream oder Kräuterbutter bereit. Fleisch, Gemüse und Brot lassen sich damit wunderbar verfeinern. Auch bunte Salate, Kartoffelsalat oder Nudelsalat passen sehr gut zu gegrilltem Fleisch.

Wer sich zusätzliche Snacks wünscht kann auf eingelegte Gurken, Oliven oder Tomaten zurückgreifen. Auch Grillkäse oder kleine Tomate-Mozzarella-Spieße erweisen sich als beliebt. Mit frischen Kräutern lassen die Gerichte sich bestens verfeinern.

Wo darf man grillen?

Auf dem eigenen Grundstück ist das grillen meist ohne Probleme möglich. Auch Nachbarn können hier nicht widersprechen, da das Grillen grundsätzlich erlaubt ist.

Jedoch sollte in Bezug auf Rauchentwicklung etc. unbedingt Rücksicht auf diese genommen werden. Solange die Nachbarn sich nicht gestört fühlen, bleibt der Frieden gewahrt. Die Regelungen variieren hier je nach Bundesland.

An öffentlichen Plätzen, wie z.B. in Parks gibt es häufig extra ausgewiesene Grillstationen. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert diese zu nutzen.

Generell muss ausdrücklich angegeben werden, dass das Grillen z.B. auf der Wiese erlaubt ist. Diese Regeln müssen eingehalten werden. Hier spielt der Brandschutz eine bedeutende Rolle.

Grillen auf dem Balkon

Ob das Grillen auf dem Balkon erlaubt ist, sollte im Mietvertrag geregelt sein. Teilweise ist das Grillen verboten oder eingeschränkt. Um hier den Frieden und die Sicherheit zu wahren, sollte dies vorher geklärt werden.

Handelt es sich um den Balkon einer Eigentumswohnung müssen Regelungen zum Grillen auf dem Balkon in der Teilungserklärung in der Gemeinschaftsordnung festgehalten werden. Hier kann nachgelesen werden, was erlaubt ist und was nicht.

Grill richtig reinigen

Beim Barbecue entstehen schnell hartnäckige Verschmutzungen durch Fettspritzer oder Ruß. Diese lassen sich am besten möglichst Zeitnah entfernen, wenn die Flecken noch nicht eingetrocknet sind. Dabei aber unbedingt darauf achten, dass der Grill bereits ausreichend abgekühlt ist.

Viele Verschmutzungen am Grill lassen sich mit Spülmittel und heißem Wasser beseitigen. Vorsicht: bei Edelstahl-Oberflächen keine Metallschwämme verwenden.

Der Grillrost ist meist etwas aufwendiger zu säubern, da dieses Teil direkt mit den Lebensmitteln in Berührung kommt. Mit dem elektrischen Grillrost-Reiniger gelingt jedoch auch das mit Leichtigkeit. Schnelle Rotationen und eine robuste Bürste sagen eingebrannten Speiseresten den Kampf an. In unserem Sortiment finden Sie auch Ersatzbürsten und -schlüssel für dieses praktische Grillreiniger Set.

Egal ob Gasgrill, Holzkohlegrill oder Camping Grill - mit der elektrischen Bürste ist jeder Grillrost im Nu blitzblank.