Kostenloser Versand innerhalb von 24h (ab €30) Hotline +49 211 / 972 69 255

Biologischer Pflanzenschutz für Ihren Garten

Der Garten ist ein ganz persönlicher Rückzugsort. Hier können Sie dem Alltag entfliehen, entspannen, die Natur genießen. Zu einem schönen Garten gehören auch gepflegte Pflanzen. Diese sind oft schwierigen Krankheiten und Schädlingen ausgesetzt und benötigen etwas mehr Zuwendung.

Schnecken natürlich bekämpfen

In einem schönen Garten fühlen sich nicht nur Ihre Pflanzen wohl. Besonders wer Salat und andere Leckereien in seinen Beeten pflanzt, bekommt oft Besuch von hungrigen Schnecken.

Viele Schneckenmittel sind zwar wirksam, aber schädlich für die Umwelt. Eine Schneckensperre hält die Schnecken ebenso effektiv von Ihren Pflanzen fern. Schnecken bekämpfen ohne Gift wird so zum Kinderspiel

Tipps gegen Schnecken im Garten

Wer Schnecken im Garten vertreiben möchte muss nicht zur Chemiekeule greifen. Hausmittel gegen Schnecken im Garten können ebenso hilfreich sein. 

Eine besonders unkomplizierte Lösung ist ein Schneckenzaun wie der Schnecken-Stop von Maximex. Der Kupfer Schneckenzaun schützt frisch gepflanztes Gemüse und auch Blumen vor Schneckenbefall. Zudem ist der Schneckenzaun Hochbeet geeignet und leicht aufzubauen.

Nützliche Schnecken im Garten

Nicht alle Schnecken, die wir im Garten antreffen sind lästige Schädlinge. Einige Schneckenarten sind sogar nützlich, da sie sich von Moos, Pilzen oder totem Pflanzenmaterial ernähren.

Diese Schnecken räumen so zu sagen Ihren Garten auf. Dazu gehören zum Beispiel der Tiegerschnegel oder die Hainschnecke. Mehr dazu finden Sie bei kraut & rüben.

Insektenfalle Garten richtig nutzen

Besonders im Sommer genießen wir gerne Obst und andere Leckereien wie Eis und Kuchen im Freien. Doch nicht nur uns schmecken diese Köstlichkeiten. Auch viele Insekten fühlen sich von dem Duft magisch angezogen.

Insekten sind nützliche Tiere und wertvoll für die gesamte Natur. Wie lassen sich diese Aspekte in Einklang bringen? Mit vorbeugenden Maßnahmen lässt sich bereits einiges erreichen.

Decken Sie Speisen und Getränke im Freien ab. Nutzen Sie einen Strohhalm für Ihr Getränk. Je weniger Insekten angelockt werden, desto kleiner ist die Belästigung und der Aufwand.

Wer Insektenfallen nutzt, sollte darauf achten, dass keine geschützten Tiere wie z.B. Bienen in den Fallen verenden.

Fruchtfliegenfalle kaufen bei Maximex

Besonders hartnäckig und derzeit nicht geschützt sind Fruchtfliegen. Wespen, Mücken und andere Insekten begegnen einem häufig nur am Gartentisch. Fruchtfliegen finden aber schnell auch einen Weg in die Küche. Wie aus dem nichts besetzen Sie die Obstschale.

Fruchtfliegen können mit einer Falle gefangen und Ihre Anzahl so reduziert werden. Bei Maximex finden Sie eine praktische Fruchtfliegenfalle in hübscher Zitronen-Optik. Diese einfach mit Essig, Wasser und einem Tropfen Spülmittel befüllen.

Die Falle kann jederzeit gereinigt und wieder verwendet werden. Die Fallen im praktischen Set sind unbedenklich, wenn Kinder oder Haustiere im Haushalt leben.

Was muss ich bei Pflanzenschutz beachten?

Wenn Blattläuse und andere ungebetene Gäste einem die Freude am Gärtnern nehmen sind Pflanzenschutzmittel oft nicht weit. Der Ärger ist in dieser Situation verständlich. Wichtig ist eine besonnene Grundhaltung.

Die "Schädlinge" sind für Vögel, Igel und andere Bewohner oft wichtige Nahrungsquellen. Schäden in gewissen Ausmaßen sollten einkalkuliert werden, wenn biologisch gegärtnert wird.

Lesen Sie die Hinweise zur Anwendung der Pflanzenschutzmittel aufmerksam und befolgen Sie diese. Durch eine korrekte Verwendung ist die Wirkung am effektivsten. Überdosierung wird so gar nicht notwendig. Weil biologischer Pflanzschutz Nützlinge verschont, ist dieser ein beliebtes Mittel.

Genaue Vorschriften zur Anwendung von Pflanzenschutz bietet das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittel Sicherheit. Diese finden Sie hier.